Lunaris 1964

Fine-Dining-Restaurant · Weltoffen · Südtirolisch
3.5 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Hittlfeld 1, 39030 Ahrntal
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+39 0474 652190 lunaris@wellnessresort.it https://www.wellnessresort.it
Öffnet um 19:00
Montag19:00 - 00:00
Dienstag19:00 - 00:00
Freitag19:00 - 00:00
Samstag19:00 - 00:00
Sonntag19:00 - 00:00
Feiertag19:00 - 00:00

Speiseangebot

Menüs bis 144 €
8 Plätze im Innenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • graukäse, schüttebrot, zwiebel
  • "goasroscht"
  • aal, preiselbeere, kartoffel
Speisekarte

LUNARIS 1964

Gourmet Restaurant
1964 Gourmet MENÜ
144,00 €
prolog

soufflé
tartelette
maki

nudelsuppe

bries
rotkohl
krapfen
cracker
sekt
radieschen

saibling kaviar sellerie

grano arso butter schinken

graukäse schüttelbrot zwiebel

forelle blumenkohl wildkräuter

„goasroscht“

fichte apfel milch holunder

aal preiselbeere kartoffel

black angus rote bete

rhabarber & käse

früchtetee pecorino koji

epilog

rote zwiebel
marshmallow
sushi
buchweizen
lego

Nachhaltigkeit

9/15
Das Restaurant berücksichtigt Aspekte der Nachhaltigkeit. Dieser anhand von 15 Kriterien erfasste Ansatz betrifft Bereiche wie das ökologische Betriebsmanagement, die Beschaffung oder das gesellschaftliche Engagement.
Details zur Nachhaltigkeit

Ausstattung / Angebote

Fine Dining mit zwölf Überraschungen

Den Genuss mal so richtig auf die Spitze treiben? Entspannt einen Aperitif und den Einstieg in das Menü an der Bar nehmen? Sich nonchalant und kompetent durch den Abend führen lassen? All das ergibt sich bei einem Aufenhalt im „Amonti & Lunaris Wellnessresort“, gelegen im Ahrntal im nördlichen Zipfel Südtirols. Flankiert von imposanten alpinen Gebirgsketten. Der Ort des Geschehens ist das Feinschmeckerlokal „Lunaris 1964“ mit seinen massiven Holzdielen, der Designer-Beleuchtung sowie stylischen Sesseln und Sofas. Matthias Kirchler und sein Team warten hier mit einem faszinierenden Fine Dining in zwölf Etappen auf. Sie inszenieren die Teller mit Foie gras, Forelle, Steinbutt oder Iberico so vielseitig und ansprechend, dass man es gar nicht abwarten kann, den nächsten Gang serviert zu bekommen. Auf Wunsch gibt es dazu eine Weinbegleitung oder eine siebenteilige Bier-Folge. Wer nicht in dem modernen und luxuriösen Resort, bestehend aus viel Massivholz, Glas und schönen Stoffen, residiert, der sollte also auf jeden Fall einen abendlichen Besuch im Gourmet-Restaurant „Lunaris 1964“ einplanen.